Copyright Heimatverein Erling-Andechs e.V.
Startseite Der Verein Aktivitäten-Programm Bildergalerie Impressum Kontakt Publikationen Heimatverein Erling-Andechs e.V.
16. August 2016, Burg Grünwald und Hl. Kreuz in Forstenried
zurück
Burg Grünwald, Besuch der Ausstellung “Burgen in Bayern”
Modell der ursprünglichen Burg Grünwald. Nachdem Isarwasser lange Jahre den Burgberg unterspülte, wurden Palas, Burgkapelle und Teile der Ringmauer abgebrochen und die Burg erhielt so ihr jetziges Aussehen.
“Zu Grünwald drunt' im Isartal,  glaub´n sie´s mir,  es war amal,  Da habn edle Ritter g'haust, Denen hat's vor gar nix graust...” Karl Valentin verfasste den Text 1941 als Beitrag für sein letztes Theaterprojekt als er nahe der Burg Grünwald im Schlosshotel wohnte.
Frau Memminger veranschaulicht die Burgendichte in Bayern. In Bayern gibt es etwa 5000 mittelalterliche Burgen.
Burg Schwaneck, Ludwig v. Schwanthaler baute sie sich i.d. Jahren 1841- 44 nach seinen Vorstellungen einer alten Ritterburg, nahe Grünwald.
Erklärung der “Gewandung” der Burgbewohner.
Baugeschichtliches und Burgentypisierung
Burg u. Landwirtschaft
Jahresplanung der landw. Bediensteten
Alte Schmiede im Innenhof der Vorburg
Ein letzter Blick vom Burgfried ins Isartal.....
....weiter ging es nach Forstenried zur Wallfahrtskirche “Heilig Kreuz”
Darstellung der Burg Andechs auf einem alten Gemälde in der Kirche Hl. Kreuz.
Abschließend ließen wir den schönen und interessanten Tag bei einem gemütlichen Abendessen im “Alten Wirt” in Forstenried ausklingen.
Das romanische Kreuz soll einst in der Burg Andechs die Burgkapelle ausgeschmückt haben.